Konzept

Konzeption für das Qualifizierungsprojekt für

(junge) Langzeitarbeitslose „ Stöberleinsbühne“

 

Die Rothenburger Projektschmiede e.V. ist ein Beschäftigungs- und
Qualifizierungsprojekt für langzeitarbeitslose Menschen.
Wir sind Mitglied im Dachverband Diakonisches Werk Bayern e.V.
Diakonie

zur Webseite von 1+1




 In enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der ARGE des
Landkreises Ansbach gestalten wir in Rothenburg den zweiten Arbeitsmarkt mit.
Wir arbeiten hierfür streng nach unserer Vereinssatzung, in der die Hauptziele
die Beschäftigung, Qualifizierung und die Rückführung arbeitsloser Menschen
in den ersten Arbeitsmarkt sind.
Unser letztes und noch laufendes Projekt in Zusammenarbeit mit der ARGE ist
das individuelle Qualifizierungsprojekt für junge Arbeitslose „Rothenburg aus der Kiste“.

Das Projekt Stöberleinsbühne ist beendet.

Wir arbeiteten wieder mit der ARGE des LK Ansbach zusammen.
Es handelte sich um eine individuelle
Qualifizierungsmaßnahme für ( junge ) langzeitarbeitslose Menschen.
Da „Rothenburg aus der Kiste“ gute Ergebnisse vorweisen konnte, haben wir
die Grundzüge  auch in das Konzept  „ Stöberleinsbühne “ eingebaut.
Innerhalb der Rothenburger Altstadt im Spitalhof weist ein Gelände,
eine ehemalige Klinge,  einen idealen Hang mit begrenzender Stadtmauer aus,
welches sich bestens für die Errichtung einer Freilichtbühne eignete.
Die Errichtung der Bühne und die Terrassierung des Geländes gaben viele
unterschiedliche Arbeits- und Lernbereiche für eine mögliche Qualifizierungsmaßnahme her.

Wie bei der „ Kiste „ hatten wir einen Lehrerpool zusammengestellt.
Schreinerarbeiten:  Schreinermeisterbetrieb Meißner
www.schreinerei-meissner.de

 

 

Zimmermannsarbeiten:  Zimmerei Wilhelm Sorg
Zimmerei Sorg

 

 

 

 

Garten und Landschaftsgestaltung: Meisterbetrieb Norbert Schneider
Image


Wolfgang Steinke (Stadtgärtnermeister)
Maurerarbeiten: Baufirma Stein Bauingenieur Christian Stein
www.stein-bau.com

 

 


Schlosserarbeiten: Firma Kastner
Schlosserei Kastner




Elektroinstallation: 

Image

Image



Computerschulung:
Word / Excel / Grafiklayout: Steffen Schroth
Arbeitstraining / Fitness:  Martin Hanselmann Landestrainer Football
www.ctk-sportpark.de

Baustellenleitung: Architekt Andreas Konopatzki
www.knoll-konopatzki.de

 

 

Baustellenaufsicht:  Die jeweiligen Lehrkräfte der Praxis
Steffen Schroth
Gesamtleitung:  Steffen Schroth

Für den Bühnenbau war also die Zimmerei zuständig.
Die Terrassierung wurde von der Landschaftsgestaltungsfirma geleitet.
Der Tribünenbau von der Schreinerei.

Es waren acht Personen im Einsatz. Zusätzlich halfen
zwei Projektschmiedemitarbeiter.
Die Maßnahmendauer dauerte sechs Monate.